Wacker Chemie AG Werk Nünchritz

Wacker Chemie AG Friedrich-von- Heyden-Platz 1 01612 Nünchritz Tel.: 03526 7 2222 Fax: 03526 7 2228 www.wacker.com/nuenchritz

Tabs

gegründet 1913
anerkannte Werkfeuerwehr seit 1994
Leiter : Gunnar Lahmann gunnar.lahmann@wacker.com
Stellv. : Reinhard Schultke reinhard.schultke@wacker.com
Schichtsystem24h/24h
42 hauptberufliche Kräfte
Mehr als 50 nebenberufliche Kräfte aus dem vollkontinuierlichen Schichtsystem 
 
Schichtsystem
24h/24h
24 hauptberufliche Kräfte
Mehr als 50 nebenberufliche Kräfte aus dem vollkontinuierlichen Schichtsystem
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
WACKER ist ein Technologieführer der Chemie- und Halbleiterindustrie und weltweiter Innovationspartner globaler Schlüsselindustrien.
Das Werk in Nünchritz, 1900 als Chemiestandort gegründet, gehört seit 1998 zum WACKER-Konzern. Seitdem hat WACKER das Werk in Nünchritz mit Investitionen von mehr als 1,5 Milliarden Euro modernisiert und zu einer der weltweit größten und modernsten Produktionsstätten für chemische Stoffe auf Silicium Basis ausgebaut. Hier werden hochreines polykristallines Silicium zur Nutzung von Sonnenenergie sowie Silicone, deren Vorprodukte und hochdisperse pyrogene Kieselsäure hergestellt. Am Standort Nünchritz sind derzeit mehr als 1.400 Mitarbeiter beschäftigt, davon über 80 Auszubildende. Das Werk in Nünchritz ist der größte Chemiestandort Sachsens.
 
Fahrzeugbestand:       
1 Sonderlöschfahrzeug (SLF) 7000 ACR 1000 l Wasser / 6000 l Schaumbildner, Dachmonitor4000 l/min Wasser-Schaum      FPN 6000 l/ 10 bar auf MAN 6x2-2, Bj. 2007       
1 Universallöschfahrzeug (ULF) 6000 ACR 3000 l Wasser/ 3000 l Schaumb./ 240 kg CO2, Dachmonitor 4000 l/min Wasser-Schaum, FPN 6000 l / 8 bar, 400 l / 40 bar auf MAN 6x2-2, Bj.2001  
1 Abgaslöschfahrzeug mit 2 Turbinen LGH und je 2 Werferrohren mit je 1500 l/min FPN 6000 l / 8 bar    
1 Wechselladerfahrzeug für Abrollbehälter (WLF-AB) MAN 6x2-2, Bj.2003       
1 Abrollbehälter für Hilfeleistungs- und Gefahrguteinsätze (AB HFL/GG)   
1 Abrollbehälter CO2 36 x 30kg für die Versorgung halbstationärer Löschanlagen   
1 Abrollbehälter HytransFire System (AB HFS) Förderung v. 6000 l/min auf über 1200 m mit 205 mm Druckschläuchen        
1 Manschaftstransportwagen (MTW) VW Crafter mit Pritsche Bj. 2006      
1 Einsatzleitwagen (ELW) auf VW Crafter  Bj.2011       
1 Messfahrzeug mit Prüfröhrchen, Chipmessgerät, FID, X-am 7000, micro- Gaschromatograph,Probenahme uvm.       
1 Kommandowagen (KdoW) auf BMW    Bj.1999   
1 Transportfahrzeug Bj.2013     
 
Aufgaben im Unternehmen:       
Vorbeugender Brandschutz und Projektbegleitung       
Abwehrender Brandschutz       
Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen (SRHT) mit eigenen Ausbildern       
Technische Hilfeleistung       
Erste Hilfe als Betriebssanitäter       
Sicherstellungen bei Abstellungen und Reparaturen       
TUIS Stufe 1       
Werkstattdienst: Feuerlöscher, Löschanlagen, Atemschutz, tragbare Gasmeßgeräte       
Außendienst: Überwachung, Prüfung und Kontrollen von Löschanlagen, Löschwassersperren und Hydranten, Feuerlöscherausbildung,         
Ex- und Sauerstoffmessung
Ausbildung der nebenberuflichen Kräfte der Werkfeuerwehr       
Interne Schulung und Unterweisung von Mitarbeitern und ansässigen Unternehmen