Kontakt zu den Veteranen

Tabs

Bereits zum dritten Mal nach der Wende trafen sich Ende September, ehemalige Angehörige der Werkfeuerwehr Böhlen.
 
Die von den Vereinigten Sicherheitsunternehmen (VSU) im Standort von DOW Chemical Werk Böhlen übernommene Werkfeuerwehr ist seit nunmehr fast 5 Jahren in einer neuen Feuerwache. Und 4 Jahre ist es her das man sich zuletzt getroffen hat.
Drei Standorte hatte die damalige Betriebsfeuerwehr. So gehörte das Kommando 1 an der Hauptwerkstatt, das Kommando 3 in Böhlen Pulgar und das Kommando 2 am Standort Brikettfabrik Espenhain zur  Btf – Abteilung.
Knapp 60 „Ehemalige“ folgten der Einladung des Leiters der WF Bernd Starkloff.
Natürlich ist das Wiedersehen immer ein Jahreshöhepunkt bei den Mitgliedern der eingeschworenen Gemeinschaft. Es herrscht ein Zusammenhalt der heutzutage Seines Gleichen sucht.
             
Nach einigen einführenden Worten zum aktuellen Stand und zukünftigen Plänen stellte man sich zum obligatorischen Gruppenfoto. Einige der Veteranen können sich noch ganz gut auf ihren Eintritt im Jahr 1946 erinnern (Foto mit Leiter Werkfeuerwehr,  Bernd Starkloff, im weißen Hemd).